Beachten Sie – so ganz auf die Schnelle – ein paar Regeln:
Als Gründer werden Sie Ihrer eigenen Leistung noch nicht so recht trauen. Zu Recht.
Gerade deshalb braucht jede Ihrer Leistungen eine Gegenleistung durch Ihren Mandanten: Klären Sie Ihre Honorarinformation erst mit Ihrem inneren Schweinehund, und dann mit dem Mandanten. Knicken Sie niemals NACH dessen Protest ein.
Sichern Sie sich Kooperationen mit größeren Kanzleien jedes Fachgebiets, in dem Sie den Fachanwaltstitel erwerben möchten. Sie brauchen die Fälle!
Richten Sie Ihr Kanzleimarketing stets nach Ihrer Kanzleistrategie, und binden Sie von Anfang an Ihre Assistentin der Kanzlei in Ihre Organisation ein.
Auch bei der Mitarbeiterführung können Sie von Anfang an alles richtig machen!

Viel mehr zu Akquise und Kanzleimanagement: