Journalisten sind Multiplikatoren für die anwaltliche Akquise.Erfolgreiche Kontakte zwischen Journalisten und Anwälten entstehen durch die Interessen beider – und in beide Richtungen:

1. Journalisten wollen Zeitungen verkaufen. Sie wenden sich zu diesem Zweck an Anwälte, die sich als Spezialisten für bestimmte Rechtsthemen etabliert haben oder etablieren. 2. Anwälte wollen Mandate akquirieren. Sie wenden sich daher an Journalisten, weil diese Multiplikatoren sind und Themenwissen verbreiten können, das die Leser auf die Anwälte aufmerksam macht.

Lesen Sie ausführlich dazu in meinem Buch „Chefsache Mandantenakquisition“! Hier geht es direkt zur Buchbestellung, hier sind Rezensionen, Interviews und Presseartikel.