Anwälte delegieren ungern wichtige Aufgaben an andere Profis.
Das hat mit dem Selbstbild eines Anwalts zu tun. Er sieht sich als Vertreter eines Besserwisserberufs und wird – sachlich betrachtet – genau für diese Besserwisserei bezahlt.
Obwohl die meisten Vertreter dieser „Freien Berufe“ selbst Unternehmer sind, verhalten sie sich gerade bei der Mitarbeiterführung ganz und gar nicht so.

Lesen Sie dazu mehr in meinem Aufsatz „Delegation – Ein Geheimnis echter Führung“.
Lesen Sie dazu mehr in meinem Aufsatz „Ein Anwalt lernt Mitarbeiterführung“

WP Glossary Term Usage