{ }

Kanzlei und Anwalt: Akquise und Marketing 2020

Drei Thesen zur Anwaltsakquise 2020

Zur vollständigen Leseprobe: Alle 26 Kapitel auf einen Blick!

1. Noch in dieser Dekade werden sich im Anwaltsmarkt Kanzleistrategien, Akquisekulturen und komplette Kanzleikulturen vollkommen verändern – und verändern müssen.
2. Kanzleiwebseiten verkünden dem unbekannten Sucher weithin sichtbar eine eindeutige Spezialisierung und eine schlüssige Kompetenzpräsentation, das alles in Mandantensprache und unter direkter Mandantenbeteiligung.
3. Kommunikation bleibt der wichtigste Erfolgsfaktor in der Akquise.

Read more

Ist Ihre Webseite akquisestark?

Kanzleiwebseiten sind zentral für manche Formen der Akquise. Inhaltsstarke und oft veränderte Webseiten werden dominant durch Suchmaschinen gefunden. Anwälte und Suchmaschinen lieben „Inhalte“; sie sind ein richtig cooles Paar und verstehen sich auf Anhieb!

Das „Marketing über den Inhalt“ gilt Anwälten als „ehrliche“ Methode, Mandanten zu begeistern. Keine Tricks und kein doppelter Boden; wer was kann und dieses Können auch geschickt zeigt, wird gewählt – und weiterempfohlen!
Inhalte werden erfolgreich transportiert durch Newsletter, Aufsätze in Fachzeitschriften, kurze Kolumnen in Lokalzeitungen, Vorträge bei den passenden Vortragsveranstaltern oder beim Mandanten selbst, informative Blogs nach wichtigen Urteilen, Präsenz in den sozialen Medien – und vor allem durch die Webseite.

weiter zum Aufsatz: Ist Ihre Kanzleiwebseite akquisestark?

Akquisetraining für Anwälte (BINZ, 3. – 6. Dezember 2015)

Anwaltliche Akquise ist ja nicht einfach, für viele Kanzleien überlebenswichtig und zu 100 % lernbar!
20 Anwälte trainieren auch in diesem Jahr wieder gemeinsam, ehemalige Mandanten zurück zu holen, derzeitige Mandate auszuweiten und neue Mandanten zu gewinnen:
http://busmann-training.de/wp-content/uploads/2014/04/Programm.Akquise.2015.pdf

Ich würde mich freuen, Sie in Binz zu sehen!

Herzliche Grüße aus Hamburg,
Ihre Johanna Busmann

(Anwaltstraining seit 25 Jahren)

Kanzleiorganisation oder Schlendrian? Ihre Entscheidung hat Folgen!

Tschüss Schlendrian!

Fehlende Strukturen und ungeschickte Führung in der Anwaltskanzlei sind eine Premium-Einladung für den Schlendrian!
Grinsend steht er in der Ecke und freut sich über seine unverhoffte Geltung!
Je mehr er übersehen und überhört wird, desto unerbittlicher fordert er sein Recht.

Sagen Sie „Tschüss“ zum Schlendrian – und lesen Sie hier, wie das geht:
Der Schlendrian

Read more

Zeugenvernehmungen – Seminar im Mai 2015

„Gut befragt ist halb gewonnen®“ – Optimieren Sie Ihre Zeugenvernehmungen!
Starnberg, 8. und 9. Mai 2015
Programm

14 typisch anwaltliche Verhandlungsfehler

„Drauf los rattern kann tödlich sein“

Anwälte verhandeln täglich und stündlich mit Mandanten, Richtern, Kollegen, Mitarbeitern und zwischendurch auch immer wieder mit dem eigenen inneren Schweinehund!
Sie reden dabei viel zu viel, empfinden Einwände als Attacken, postulieren eigene Positionen statt die Interessen der Gegner zu erfragen – und sind auch sonst froh über so manchen Tipp!

ADVOICE 12 / 2014 druckt ein Interview mit mehr als 14 Tipps für Anwälte.
Im November 2015 ist in Köln Ihr diesjähriges Verhandlungstraining.

Read more

Kanzleimarketing: Eine Kanzlei positioniert sich am Markt (I)

„Echte Kanzleiziele sind extrem unbequem und gleichzeitig sehr sexy! Das erlebt die Kanzlei „Sturm, Stolz & Partner“ in diesem Aufsatz stellvertretend für viele Kanzleien in ähnlicher Situation:

Sie ist schnell gewachsen, voreilig fusioniert und ziemlich unerfahren in Führungs- und Strategiefragen.
Sie erfahren hier außerdem, wie sehr und wodurch sich echte Kanzleiziele von folgenlosen Wünschen unterscheiden und wie eng ein Unternehmensziel an eine Kanzleistrategie geknüpft sein muss, damit es alle langfristig trägt.

Lesen Sie Sturm, Stolz & Partner – eine Kanzlei positioniert sich am Markt (I)
Lesen Sie Sturm, Stolz & Partner – eine Kanzlei positioniert sich am Markt (II)

Read more

„In der Kürze liegt die Würze“ – Ihr Präsentationstraining für Anwälte (Berlin, 20. und 21. März 2015)

„Etwa 80 % der aktiv akquirierenden Anwälte jeder Kanzleigröße halten Vorträge zu Akquisezwecken.

Verbessern Sie Ihre Präsentationstechnik im zweitägigen Programm.Praesentation (Berlin, 20. und 21. März 2015)
Sie wissen: Anwaltliches Wissen, Können und Engagement gehören auf die Bühne!
Doch Bandwurmsätze, Fachvokabular, vollgemüllte Folien und fehlende Beispiele verhageln dem Publikum jeden Profit!
Dabei sind Anwaltsvorträge sehr leicht zu lernen, einfach zu vermarkten und vielfach weiter zu verwerten.

Lesen Sie Sieben Tipps für anwaltliche Praesentationen.

Read more

Kanzleimarketing: Eine Kanzlei positioniert sich am Markt (I)

Echte Kanzleiziele sind extrem unbequem und gleichzeitig sehr sexy! Das erlebt die Kanzlei „Sturm, Stolz & Partner“ in diesem Aufsatz stellvertretend für viele Kanzleien in ähnlicher Situation:

Sie ist schnell gewachsen, voreilig fusioniert und ziemlich unerfahren in Führungs- und Strategiefragen.
Sie erfahren hier außerdem, wie sehr und wodurch sich echte Kanzleiziele von folgenlosen Wünschen unterscheiden und wie eng ein Unternehmensziel an eine Kanzleistrategie geknüpft sein muss, damit es alle langfristig trägt.
Lesen Sie Marktpositionierung.I.: „Sturm, Stolz & Partner“ – eine Kanzlei positioniert sich am Markt (I)

Read more

Kanzleimarketing: Eine Kanzlei positioniert sich am Markt (Teil II)

Es brodelt in der Kanzlei „Sturm, Stolz & Partner“. Sie hat vier deutsche Standorte mit 23 Anwälten, davon vier Partnern, und 21 Assistentinnen.

Seit knapp zwei Jahren existiert dieser Zusammenschluss aus zwei Kanzleien, jede für sich zuvor schon einigermaßen erfolgreich, ohne sich groß zu spezialisieren.
Entnahmesysteme machen große Sorgen, und eine fiese Debatte über das „Vorrecht des ausgangsnahen Parkplatz“ zeigt, wie destruktiv das Schweigen zwischen den Partnern ist.

Lesen Sie Marktpositionierung.II.: „Sturm, Stolz & Partner“ – eine Kanzlei positioniert sich am Markt (II)

Read more

Sidebar